Das finstere Tal

Der deutsche Film muss sich nicht selbst limitieren. Mit mutigen Adaptionsentscheidungen und kinematografischer Finesse lässt sich der Weg aus dem Trott der zumeist uninspirierten Rom-Kom-Frechheiten des deutschen Mainstreamkinos beschreiten. Das finstere Tal aus dem Jahr 2014 zeigt uns, wie.

Midsommar

Angesiedelt im idyllischen Schweden, verwehrt sich Regisseur Ari Aster der genretypischen Möglichkeit der Dunkelheit, Jumpscares und sonstigen Konventionen und liefert einen Film, der sich vor seinem heidnischen Großvater namens Wicker Man nicht verstecken muss.