Essay

David Lynchs Wetterbericht

David Lynch initiiert seit neuestem täglich einen Weather Report aus seinem Atelier in Los Angeles. Wie sollen wir das verstehen?

Maniac & Zodiac

Im Gegensatz zum Zodiac braucht der Maniac jedoch Muster, Struktur, Wiederholungen und Kohärenz, um auf des Rätsels Lösung zu kommen. Es entsteht eine Dialektik aus Gut und Böse.

Warum Filme schauen?

Der Film bietet also nicht nur Prognosen, Lösungsmöglichkeiten und kreativen Raum, sondern kann auch als Rückzugsort dienen. Mit der richtigen Skalierung erfahren wir im Film geografische und zeitliche Allgegenwärtigkeit.

Wer nicht hören kann

Der Kontakt zwischen Alex und seinem musikalischen Vorbild Ludwig van Beethoven ist also durch die Entwöhnung von allem, was ihm je lieb war, endgültig abgebrochen. Es ist die höchste Strafe, nicht mehr lieben zu können.

Maskierte Ordnung

Ein Blick in eine maskierte Zukunft durch die Kameralinse von Stanley Kubrick mit Hilfe seines letzten Films Eyes Wide Shut.

Im Herz der Finsternis

Das Sujet des Herzens der Finsternis basiert auf Joseph Conrads Erzählung aus dem Jahr 1899. Seither bestimmt es künstlerische Unternehmungen ins Innerste des menschlichen Wesens.

Die Kunst des Schweigens

Klassisches Heldentum in Hollywood zeichnet sich oft durch schweigsame Typen aus. Und doch unterscheiden sie sich eminent, die individuelle Interpretation ist eine Kunst für sich.

Getty I: David Lynch

Familie Getty hält alles zusammen. Die Kunst, aus Schauspielern einen Kosmos zu basteln.

Quarantäne I: Das Shining

Stanley Kubricks Antlitz wabert zwischen den Wolken über den Rocky Mountains, während Jack Torrance in gelbem Vehikel, begleitet von den Dies Irae, sein Ziel sucht, das ihm schon seit Jahrzehnten auferlegt ist. Der Weg ins Overlook Hotel.


%d Bloggern gefällt das: